Unsere Geschichte

Das Problem

Finn Recycling wurde 2013 in Urjala, Finnland, von Leuten gegründet, die schon lange mit Sandgießereien zusammenarbeiten. Sie hatten die Schwierigkeiten gesehen, die Gießereien bei der Entsorgung von Abfallmaterial auf Deponien hatten und dabei, den Neusand aus großer Entfernung zu beschaffen. Sie beschlossen, etwas dagegen zu tun – und taten es auch.

Die Lösung

Zusammen mit der Aalto Universität startete Finn Recycling ein Entwicklungsprojekt, das zu einem Prozess der Sandaufbereitung auf Basis einer wissenschaftlich abgesicherten Methode führte. Die Ergebnisse sindwaren hervorragend: über 80 % des verwendeten Sandes können zurückgewonnen werden und die Sandspezifikationen sind waren genauso gut oder besser als beim der ursprünglichen Sand.

Die Mission

Seit seiner Einführung hat das thermische Sandaufbereitungsverfahren weltweit viel Interesse geweckt. Da Sand knapper und die Gesetzgebung immer strenger wird, ist die Zeit reif für ein Umdenken. Heute bietet Finn Recycling sowohl die Ausrüstung für die Sandregenerierung aufbereitung als auch einen Service an. Das Ziel steht in jedem Fall fest: 100% Wiederverwertung von Sand

Kontakte

Kalle Härkki
CEO
+358 40 513 3383
kalle.harkki@finnrecycling.fi

Toni Wesin
COO
+358 40 960 6281
toni.wesin@finnrecycling.fi

Jukka Nieminen
Vertriebsleiter
+358 40 484 0280
jukka.nieminen@finnrecycling.fi

Maarit Nissinen
CFO
+358 40 044 4667
maarit.nissinen@finnrecycling.fi

Heikki Kaasalainen
Geschäftsführer
+358 40 562 7279
heikki.kaasalainen@finnrecycling.fi

Marja-Liisa Wesin
Administration
+358 40 183 5644
marja-liisa.wesin@finnrecycling.fi

Für Investoren

Allein die Gießereien produzieren weltweit jährlich 100 Millionen Tonnen Altsand. Fast nichts davon wird wiederverwendet, was diesen Sand zu einer immensen ungenutzten Ressource macht. Die Aufbereitung des Altsandes vor Ort führt zu sofortigen Einsparungen bei Rohstoffkosten, Transportkosten sowie Deponiekosten – und verbessert gleichzeitig die CO2-Bilanz des gesamten Gießereibetriebs. All dies in Kombination mit der neuen und strengeren Gesetzgebung ebnet den Weg für Sandrecycling-Pioniere wie Finn Recycling.

Das patentierte Sandaufbereitungsverfahren von Finn Recycling kombiniert die thermische und die mechanische Sandaufbereitung, um Altsand von einem Kostenfaktor in einen Wert zu verwandeln. Wir sind immer auf der Suche nach Partnern, um unsere Produkte weiterzuentwickeln und schneller global tätig zu werden. Die Zeit ist reif für eine neue Art des Denkens – schließen Sie sich unserer Mission für eine 100-prozentige Sandrecyclingrate an.

Kontakt:
Toni Wesin, COO
toni.wesin@finnrecycling.fi